Netzwerke

Zentral verwaltete Vernetzung aller Komponenten, auf Wunsch segmentiert und mit Glasfaser

 

Fragen und Probleme, die du kennen wirst

Aus der Praxis haben wir regelmäßig mit folgenden Fragen und Szenarien zu tun. Anbei ein kleiner Auszug:

Büroverkabelung

Manche Arbeitsplätze speichern richtig schnell, wo anders ist es echt zäh. Außerdem hängt unter dem Tisch noch so ein Verteiler – das schaut aus! Der Elektriker meint aber, das passt alles. Geht das auch anders?

WLAN

Wie sollen wir mobil arbeiten wenn ich immer wieder schlechten Empfang habe? Das mag zum Surfen vielleicht noch langen, aber ich kann damit keine Bilder vom Server bearbeiten.

Managed Switche

Warum reden die IT Menschen immer von Managed Switchen? Tut es nicht ein einfacher 24-Port-Switch von Amazon? Dann sind die guten Switche noch so laut und es schaut immer so aus. Ist das immer so?

VLANs

Einer hat mal was von VLANS erzählt und ich bin da komplett ausgestiegen. Seitdem wir VLANS haben soll alles viel sicherer sein, aber ich kenne mich überhaupt nicht mehr aus. Was ist das und muss das sein?

Ordnung im Serverschrank

Wir haben den Serverschrank mitten im Büro stehen. Wir schämen uns für jeden Kundenbesuch. Inzwischen haben wir ein Schild an die Schranktüre gehängt: „Einen guten Admin erkennt man an der Art, wie er den Serverschrank hinterlässt“. Hilft das?

Glasfaser

Es gibt die ersten Internetanschlüsse auf Glasfaser-Basis. Warum haben wir dann Kupferkabel zu allen Arbeitsplätzen? Kriegen wir die Server auch auf Glasfaser?

Netzsegmentierung

Schmeißen wir alles in einen Topf oder gibt es Sinn, die Netze physikalisch oder logisch voneinander zu trennen? Falls wir sie trennen wollen: sollen wir eine Firewall dazwischen schalten? Tut das nicht auch irgendwie ein Switch?

Zentrale Netzwerkverwaltung

Wir haben nicht im Blick, wie es dem gesamten Netzwerk geht. Es wäre schön, wenn wir zentral sehen, ob es Updates für Netzwerkkomponenten gibt, was das WLAN macht und ob automatisch irgendwo Schwachstellen erkannt werden.

Wege, wie wir dir helfen können

Wir möchten, dass es dir dauerhaft besser geht. Passt einer der folgenden Ansätze zu dir? 

Glas, Kupfer, Funk

Wir nutzen was du vor Ort hast. Steigen deine Ansprüche an Datenraten und Mobilität, können 10 Gbit Komponenten verbaut werden, primär für Server und optional für Clients. Im Bereich WLAN sind mehrere Access Points im ac-Standard bzw. neu im ax-Standard (WiFi 6) normal. Du sagst was du braucht, wir kümmern uns um das Netz.

Wertige zentrale Komponenten

Ordentliche Netzwerke kommen mit wenigen, aber guten Komponenten aus. Sie bieten dir alles, was du brauchst, von Segmentierung über PoE, QoS, Port Security, Firewalling und redundante Anbindung.

Management und zentrale Verwaltung

Du hast mehr davon, wenn du zentrale Netzwerkkomponenten auch sinnvoll konfigurieren kannst. Zusätzlich sorgt ein Netzwerk-Controller für optimale WLAN-Steuerung und erlaubt es dir, zentral dein Netzwerk mit einem Blick zu erfassen und Schwachstellen aktiv anzupacken.

Saubere Arbeit

Ein sauberer Serverschrank wird bei uns gefeiert wie ein Weihnachtsbaum. Spaghetti-Monster sind zwar kreativ aber leider unprofessionell. In der Tat: die Handschrift eines Admins erkennt man an dessen Serverschrank. Lass dich überraschen und staune, wie sauber man heutzutage bauen kann!

Was du über Netzwerke wissen solltest

Jeder kennt Netzwerkkabel: zusammenstecken und fertig. Im Business-Umfeld schaut die Wirklichkeit leider anders aus. Es gibt kaum ein Gebiet mit mehr Schlaglöchern und Untiefen als Netze. Die Summe ist nur so stark wie das schwächste Glied – das raus zu finden ist oft gar nicht so einfach. Wir geben unser Bestes und versuchen, die Kosten und die Komplexität so gering wie möglich zu halten. Bitte habe im Kopf, dass richtig große Firmennetzwerke im Enterprise-Umfeld ganz anders aufgestellt sind als wir sie bei dir umsetzen. Die ganz großen Netze machen bitte eigenständige Experten.

Du brauchst Hilfe?

Es ist völlig OK, dass du nicht alles weißt oder kannst. Melde dich, wenn du Unterstützung benötigst.

%

unserer Kunden haben besseres WLAN nachrüsten lassen

%

unserer Kunden haben verwaltete Netzwerke